Seiten

Language (work in progress)

Samstag, 19. September 2015

Nudelsalat mit Gemüse-Schafskäse-Dressing

Gestern konnten wir uns nicht entscheiden, welche Art Nudelsalat es werden soll zum Mitnehmen auf eine Grillparty. Zeit für eine neue Idee. Also habe ich einige Dinge, die wir gerne essen und die drin sein sollten kombiniert und einen zumindest für uns neuen Salat entworfen.
Das Dressing besteht aus im Ofen gebackenen und dann pürierten Gemüse, worunter ich zerbröselten Schafskäse gemischt und das ganze mit einer Knoblauchcreme aus Joghurt und Magerquark vermixt habe.

2 Paprika, rot
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Fleischtomate
6 Blätter Minze
150g Schafskäse
100g Magerquark
200g Joghurt
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer
Olivenöl, Balsamico
1 Gurke
6-8 Radieschen
60g Oliven
300g Nudeln

Paprika vierteln und entkernen, Zwiebel halbieren und zusammen mit Knoblauch und Tomate in eine Ofenform geben, mit etwas Olivenöl bestreichen und 20-30 Minuten bei 200° Ober-/Unterhitze backen. Direkt nach dem Rausholen auf dem Ofen die Paprika und Tomate häuten. Weniger Magenempfindliche können diesen Schritt auch weglassen. Das Gemüse in einen Rührbecher geben, die Minzblätter dazu und dann mit dem Pürierstab fein pürieren und abkühlen lassen.
Den Schafskäse mit einer Gabel in einem Schälchen zerdrücken und wieder locker rühren.
Wenn die Gemüsecreme kühl ist, den Schafskäse gut unterrühren. Dann Joghurt, Quark dazugeben, die übrigen zwei Knoblauchzehen gepresst ebenfalls. Ich habe noch einen Esslöffel Olivenöl und einen Teelöffel Balsamico dazugeben und dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Während die Nudeln kochen, die Gurke, Radieschen und Oliven klein schneiden. Die Nudeln nach dem Kochen kalt abspülen (gilt nur für Nudelsalat), gut abtropfen und alles in einer Schale vermengen und noch eine halbe Stunde ziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen