Seiten

Samstag, 31. Dezember 2016

Burger-Sauce mit Röstpaprika

Uns fehlten die Zutaten für eine Barbecue-Sauce oder Bacon Jam und daher wurde improvisiert. Das Ergebnis schmeckte, insbesondere noch warm, überraschend enorm lecker.

1 rote Paprika
3 Zehen Knoblauch
3 TL Tomatenmark
3 EL Wasser
3 EL Bier
1 TL Honig
Pfeffer, frisch gemahlen
Paprikapulver
Salz


Die Paprika halbieren und von Stiel und Kernen befreien. Mit der Haut nach oben für etwa 20 Minuten im Ofen grillen bis die Haut schwarz wird. Dann in eine Schale mit Deckel geben oder mit Alufolie abdecken für 10 Minuten. Danach lässt sich die Haut einfach abziehen.
Die Knoblauchzehen mit etwas Olivenöl in Alufolie verpackt für 30 Minuten im Ofen rösten. Zusammen mit der Paprika passieren. Dann mit allen anderen Zutaten verrühren, abschmecken und in einer kleinen Pfanne für 1-2 Stunden auf niedriger Stufe ohne Deckel köcheln lassen.
Die Menge reicht für vier Brötchen, wenn beide Hälften bestrichen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen