Seiten

Mittwoch, 29. März 2017

Apfel-Krautsalat mit Kartoffeln, Möhren und Rübensirup-Senf-Dressing

Das Kochen diese Woche war ein Experiment. Ich wollte saisonales Gemüse kaufen, wegen des warmen Wetters aber lieber einen Salat machen. Ein reiner Krautsalat wäre mir aber zu langweilig gewesen und da war ja noch die schon etwas ältere Überlegung, mal eine vegane Variante eines Honig-Senf-Dressings zu probieren. Die war mit selbstgemachter Mayo, Rübensirup und Senf übrigens so gut, dass sie die alte Version dauerhaft ersetzen wird. Nur die Farbe, wie auf dem Foto zu sehen ist, ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Den Weißkohl haben wir am Abend vorher geschnitten und fünf Minuten blanchiert und dann mit kräftig gewürzter Gemüsebrühe mit Essig und Apfelsaft übergossen und ziehen lassen bis zum nächsten Tag. Rotkohl, Äpfel und Möhren kamen roh in den Salat.

Für etwa 25 Portionen:

3kg Kartoffeln
2 Köpfe Weißkohl
1 Kopf Rotkohl
1kg Äpfel
1kg Möhren
2 Bund Frühlingszwiebeln
750ml Gemüsebrühe
100ml Apfelsaft
5 EL Apfelessig
Salz, Pfeffer

Dressing:
1l Rapsöl
400ml Sojamilch
200ml Senf
150ml Rübensirup
8 TL Apfelessig
Salz, Pfeffer, scharfes Paprikapulver


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen