Seiten

Mittwoch, 23. Januar 2019

Schwarzbier-Kartoffel-Gulasch

Für 30 Personen:

4 kg Kartoffeln
2 kg Paprika
1 kg Möhren
3 Gemüsezwiebeln
12 Zehen Knoblauch
720 g saure Gurken
2,5 l Schwarzbier
0,3 l Rotwein
1 l Gemüsebrühe
1,5 kg passierte Tomaten
1/2 Tube Tomatenmark
1 TL Zucker
Sonnenblumenöl
1 TL Pimentkörner
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 3 Nelken, 5 TL Rauchpaprika, Paprika, edelsüß + scharf,
Pfeffer, Salz, Kartoffelstärke, Wasser


Tomatenmark und etwas Zwiebeln, Zucker und Knoblauch langsam in Öl rösten und dann mit Rotwein ablöschen. Schwarzbier, Brühe und passierte Tomaten aufgießen, großzügig würzen und das geschnittene Gemüse bis auf die Gurken dazugeben. Piment und Wacholder andrücken und mit dem Lorbeerblatt und den Nelken in einem Gewürzsieb oder -Beutel dazugeben.
Dann etwa 45 Minuten oder bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist köcheln lassen, erst dann die Gurken dazugeben und nochmal abschmecken. Ich habe Stärke für 3 Liter Flüssigkeit in etwas kaltem Wasser angerührt und ins kochende Gulasch gerührt, was genügte, da ich beim Köcheln keinen Deckel aufgelegt habe und die Kartoffeln ja auch etwas andicken.
Dazu gab es Brot.